Hauptstadtforum Wirtschaft

McKinsey "Wie wird Berlin die führende Start-up-Metropole Europas?"

18.02.2014

Berlin

Der weltweite Wettbewerb vieler Städte um Gründer und Gründungen wird immer stärker. Deshalb muss Berlin handeln. Mit einer konzertierten Initiative hat die deutsche Hauptstadt die Chance, Metropole der Gründer in Europa zu werden und damit 100.000 Arbeitsplätze zu schaffen. So lautet das Fazit der aktuellen Studie „Berlin gründet“ von McKinsey.
Ziel der Studie war es, konkrete Handlungsempfehlungen zu entwickeln, mit denen sich die Gründungsdynamik gerade in innovativen Branchen intensivieren lässt. In Kooperation mit McKinsey luden wir ein zu einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Empfang zum Thema: „Wie wird Berlin die führende Start-up-Metropole Europas?“

Wir begrüßten:

Dr. Christian Malorny, Direktor im Berliner Büro von McKinsey & Company und Leiter des europäischen Maschinenbaubereichs.

Christina Knupfer, Unternehmensberaterin bei McKinsey

Holger Haenecke, Professional and Organizational Development bei McKinsey

Das Publikum folgte einem mitreißenden, informativen sowie mit Fakten gespickten Vortrag, der zu einer anschließenden Disksussion anregte.

Impressionen des Abends finden Sie hier.