Hauptstadtforum Kultur

"Kulturforum Berlin-wie entwickelt man einen der wertvollsten Plätze unserer Stadt"

23.09.2014

Grand Hyatt Berlin

An einem der zentralen Orte dieser Stadt, zwischen der Neuen Nationalgalerie und der Philharmonie Berlin, zwischen der Gemäldegalerie und der Staatsbibliothek liegt eine beeindruckende Brache, die aus Parkplätzen und einem mühsam gestalteten Platz besteht.

Was heute das Kulturforum darstellt, war vor dem Krieg ein lebendiges Stadtquartier. Die St. Matthäus-Kirche zeugt noch davon.

Wir haben  die Frage Kulturforum Berlin – wie entwickelt man einen der wertvollsten Plätze unserer Stadt?“  diskutiert mit:

Herrn Stefan Evers, MdA, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion

Herrn Dipl.- Ing. Florian Mausbach, BDA DASL, Stadtplaner, Präsident a.D. des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

Herrn Prof. Dr. Hermann Parzinger,   Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Wir danken den Referenten für diese interessante, alle Positionen darstellende, offen geführte Diskussion, die sehr viel Anklang im Publikum fand.

Der Abend fand seinen Ausklang mit weiterführenden Gesprächen am vom Grand Hyatt hergerichteten Büfett statt.

Impressionen des Abends finden Sie hier.