Hauptstadtforum Politik

"Freiheitsdrang nach Westen - der 9. November 1989 und die deutsche Geschichte"

10.11.2014

Grand Hyatt Berlin

Am Abend des 9. November 1989 endete die absurde Teilung Berlins – die Dämme der Diktatur brachen durch den Freiheitswillen der Menschen im Ostteil unserer Stadt. 25 Jahre nach diesem historischen Ereignis wollen wir über Freiheit und über die historische Entwicklung in dem vergangenen Vierteljahrhundert diskutieren. Zu dem Thema:
„Freiheitsdrang nach Westen – der 9. November 1989 und die deutsche Geschichte“

haben wir ein prominentes Podium zur Diskussion eingeladen:

Dr. Hubertus Knabe: Direktor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Prof. Dr. Peter Steinbach: wissenschaftlicher Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Dr. Ulf Poschardt: deutscher Journalist und Buchautor

Rainer Eppelmann: Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Die Moderation wird von Herrn Prof. Dr. Christoph Stölzl und Herrn Christoph Wegener übernommen.

Das Hauptstadtforum findet am 10. November 2014 um 19.00 Uhr im Grand Hyatt Berlin, Marlene-Dietrich-Platz 2, Ballsaal B, statt.

Wir freuen uns auf Sie.