Pressemitteilung

20. Dez. 2016

Die Mitglieder, Freunde und Förderer der

  Initiative Hauptstadt Berlin e.V. 

gedenken der Opfer des Anschlages an der Gedächtniskirche und sprechen den Angehörigen ihr aufrichtiges Mitgefühl aus.

Unser besonderes Engagement für eine lebendige Stadtgesellschaft drückt sich seit dem Jahr 2007 in der jährlichen Verleihung des Hauptstadtpreises für Integration und Toleranz aus, mit dem wir erfolgreiche Projekte in der Integrationsarbeit prämieren.

Wir werden auch in Zukunft gezielt soziale Projekte zur Eingliederung von Bürgern mit Migrationshintergrund in Berlin fördern und uns für ein friedliches und freiheitliches Berlin engagieren.

Christoph Wegener

Vorstandsvorsitzender der Initiative Hauptstadt Berlin e.V.

Berlin, 20. Dezember 2016