Hauptstadtforum Politik: Bundestagswahl 2017

29. Juni 2017

Konzernrepräsentanz der Robert Bosch GmbH

Gemeinsam mit dem Verein Deutscher.Soldat. e.V., einer von Soldatinnen und Soldaten mit Migrationshintergrund gegründeten Initiative, haben wir im Lichte der Bundestagswahl Parteienvertretern zur Integrations- und Migrationspolitik auf den Zahn gefühlt.

Viele der zentralen Fragen, die unser Land derzeit polarisieren, ranken sich um die Integrationspolitik: Wie soll die Integration der Geflüchteten gelingen? Was ist mit den hier geborenen, deutschen Staatsbürgern „mit Migrationshintergrund“, die sich nicht als Deutsche akzeptiert fühlen? Was ist unsere gemeinsame, deutsche Identität? Braucht es eine solche überhaupt noch? Muss die doppelte Staatsbürgerschaft verboten oder erhalten bleiben? Gehört der Islam zu Deutschland, sind wir ein Einwanderungsland und brauchen wir eine Leitkultur?

Wir haben mit

Frau Cemile Giousouf, MdB, Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

HerrnDr. Karamba Diaby, MdB, Leiter des Projekts #NeuesMiteinander – Einwanderungsland Deutschland der SPD-Bundestagsfraktion

Herrn Özcan Mutlu, MdB, migrationspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion

Frau Evrim Sommer,  Kandidatin für die Bundestagswahl der Berliner Die Linke

unter der Moderation von Dominik Wullers und Karim El-Helaifi lebhaft diskutiert.

Wir danken allen Beteiligten für diesen sehr informativen Abend.

 

Der Vorstand der Initiative Hauptstadt Berlin e.V.