UPDATE: Verleihung des 11. Hauptstadtpreises für Integration und Toleranz

neuer Termin im Frühjahr 2022

Grand Hyatt Berin

Die Initiative Hauptstadt Berlin setzt sich für die Förderung von Integration und Toleranz in Berlin ein.

Neben der gezielten Unterstützung von sozialen Projekten verleihen wir regelmäßig den traditionellen IHB Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz. Projekte, Vereine, Einzelpersonen und Unternehmen aus Berlin, die einen Beitrag zur Toleranzförderung und zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund, Behinderungen oder aus benachteiligten Gruppen leisten, nehmen am Wettbewerb teil. Drei Preisträger sowie ein Sonderpreisträger werden von der Jury ausgewählt. Die Preisgelder sollen vor allem zur Fortführung und Weiterentwicklung der Projekte verwendet werden.

Wie in der Vergangenheit haben wir auch dieses Jahr eine Vielzahl exzellenter Bewerbungen für den diesjährigen Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz erhalten. Diese Resonanz freut uns sehr! Besonders dankbar sind wir, dass Nicola Beer, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, die Schirmherrschaft übernommen hat.

Aufgrund der sich verschärfenden pandemischen Lage müssen wir zu unserem großen Bedauern unsere für den 10.12.2021 geplante Verleihung des Hauptstadtpreises 2021 im Rahmen eines festlichen Galadinners im Grand Hyatt allerdings ins Frühjahr 2022 verlegen. Wir wollen die Preisträger persönlich würdigen und feiern: Daher bitten wir um Verständnis für diese Verlegung und geben den neuen Termin im April 2022 rechtzeitig bekannt.

Wir bedauern diese Änderung sehr. Leider lassen uns die Umstände keine andere Wahl.

 

Der Vorstand der Initiative Hauptstadt Berlin e.V.